Bierabsatz: Bayern erstmals Nummer eins in Deutschland

Bayerns Brauern geht es gut. Wie der bayerische Brauerbund am Donnerstag mitteilte, haben die Brauereien des Freistaats dank der Fußball-WM und dem vergleichsweise milden Winter im vergangenen Jahr so viel Bier abgesetzt wie seit 1995 nicht mehr. Bayern übernimmt damit erstmals die Spitzenposition in Deutschland. Verbandspräsident Friedrich Düll warnte allerdings davor, in den Zahlen eine Trendwende auf dem Biermarkt zu sehen.