Blutige Schlägereien in München

Das Wochenende war geprägt von zwei blutigen Schlägereien.

Versuchter Totschlag in Tabledance-Bar

In Altperlach gerieten in den frühen Morgenstunden des 1. November aus noch unbekanntem Anlass mehrere Personen in Streit. Aufgrund erheblichen Alkoholkonsums eskalierte der Streit zu einer blutigen Messerstecherei.

Pfefferspry-Einsatz in Irish-Pub

Freitagabend war in einem Pup bei der Frauenkirche ebenfalls übermäßiger Alkoholkonsum Grund für eine Auseinandersetzung. Sechs Männer zwischen 18 und 30 Jahren sollten eigentlich vom Türsteher aus dem Lokal geworfen werden. Weil sie sich weigerten, rief der Wirt die Polizei.