BMW feiert 100-jähriges Jubiläum

Mit Flugzeugmotoren fing alles an: am 7. März 1916 wurden in München die Bayerischen Flugzeugwerke gegründet, sechs Jahre später fand schließlich die Umbenennung in die Bayerischen Motorenwerke statt. Das erste Motorrad baute BMW 1923, 1928 dann das erste Auto. Mittlerweile eilt der Konzern von einem Verkaufsrekord zum nächsten. Den großen Geburtstag feierte BMW heute Nachmittag in der Olympiahalle, die Mitarbeiter verfolgten das ganze per Videoübertragung in der Allianz Arena während die Bänder in den BMW-Werken weltweit stillstanden. Der 100. Geburtstag, eine gute Gelegenheit in die Zukunft zu blicken.