Bombe in Schwabing: Verkehrschaos

Im Umkreis von 900 Metern wird der Autoverkehr um den Bombenfundort herum umgeleitet. Die U-Bahnlinien U3 und U6 fahren seit gestern Abend 20:00 Uhr durchgängig – jedoch ohne Halt am Bahnhof Münchner Freiheit. Mittlerweile fahren diese nichtmehr durch die Sperrzone. Auch Bus und Tram werden großräumig umgeleitet. Die Gas-, Strom- und Wasserleitungen, die im Gebiet der Bombe verlaufen, wurden abgestellt, teilten die Münchner Stadtwerke am Nachmittag mit.