Bronzeschatz: Heimatminister Markus Söder eröffnet Ausstellung in der Residenz!

 

Mehr als 40 Großbronzen bereichern das größte Raumkunstmuseum Europas und können ab sofort von der Öffentlichkeit eingesehen werden.

Die Bronzeskulpturen wurden seit 2007 mit rund 500 000 Euro finanzieller Mittel der Ernst von Siemens Kunststiftung und rund 200 000 Euro der Staatsregierung restauriert.

Heimatminister Markus Söder hat jetzt die Ausstellung zum einzigartigen Bronzebestand in der Münchner Residenz eröffnet.

 

Markus Stampfl war dabei.