Bund Deutscher Steuerzahler stellt Schwarzbuch 2015 vor

Explodierende Kosten für öffentliche Bauprojekte, immense Ausgaben für den G7-Gipfel, Medaillen aus purem Gold für verdiente Stadträte: Der Bund der Steuerzahler beklagt erneut viele Fälle von Steuerverschwendung oder zumindest fragwürdigen Staatsausgaben. In seinem neuen «Schwarzbuch», das am Mittwoch in München vorgestellt wurde, stellt der Verband unter anderem infrage, ob ein dreistelliger Millionenbetrag für den G7 Gipfel Anfang Juni auf Schloss Elmau verhältnismäßig war. Einzelheiten von Simon Götz