Bundespolizei München zu herrenlosen Gepäckstücken am Hauptbahnhof

Reisende an den zwei größten Münchner Bahnhöfen, dem Haupt und dem Ostbahnhof, mussten am Mittwoch viel Geduld haben. Aufgrund zweier herrenloser Gepäckstücke wurden die Bahnhöfe für mehrere Stunden gesperrt. Die Bundespolizei konnte eine Gefahr für Passanten zunächst nicht ausschließen. Jetzt ist klar, die Gepäckstücke wurden von ihren Besitzern schlichtweg vergessen.