Cliff Diving – Münchner Kai Kirbs beim Stopp der World Series in Norwegen

Der Münchner Kai Kirbs hat in der „Cliff Diving World Series“ seine ersten Sprünge gemacht. Kai Kirbs erhielt eine Wildcart für den vierten Tour-Stopp, der im norwegischen Kragerö ausgesprungen wurde.
Die „Cliff Diving World Series“, wird seit 2009 ausgetragen.
Daniel Stock stellt den Münchner Extremsportler vor.