Club der Köchinnen: Barry Werkmeister

Zutaten:

500 g Putengeschnetzeltes (klein geschnitten)

1 normale Zwiebel

1 Bund Lauchzwiebeln

1 Packung frische Champignons (egal, ob weiß oder braun)

Sojasoße

Aceto Balsamico Cremoso

 

Pane Carassau (sardisches, chipsähnliches dünnes Brot)

alternativ krosses Baguette

 

Zum Würzen/ Anbraten

Olivenöl

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

 

Putengeschnetzeltes, klein geschnitten, mit Salz und mit frischem Pfeffer aus der Peffermühle würzen.

Die Zwiebeln halbieren und in einer Schnittrichtung zerkleinern.

Die Lauchzwiebeln klein schneiden

Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Lauchzwiebelen gemeinsam anschwitzen.

Dann das gewürzte Putengeschnetzelte dazugeben und gut anbraten.

Sobald das Fleisch durchgebraten ist, das ganze vom Ofen nehmen und mit

Aceto Balsamico Cremoso und Sojasoße ablöschen und verrühren.

Die Dosierung hängt von der gewünschten Intensität ab und bleibt somit individuell.

Keinesfallsweiter aufkochen, sonst gehen die Aromen verloren.

Jetzt das ganze auf ein großes Stück Pane Carassau dekorieren und servieren….