Club der Köchinnen: Christian Ude

Miesmuscheln Buzara für 4 Personen

 

 

Zutaten:

2 kg Miesmuscheln
1–2 große Tomaten
4–5 Knoblauchzehen
75 ml Olivenöl
300 ml trockener Weißwein
2 Lorbeerblätter
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Bund glatte Petersilie (Blätter fein geschnitten)
2–3 El Semmelmehl (selbst gerieben)

Zubereitung:

  1. Muscheln ca. 30 Minuten wässern, schrubben und den Bart entfernen.

 

  1. Für die Sauce die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, abziehen, über einem Sieb entkernen, Tomatensaft auffangen und das Fruchtfleisch würfeln. Knoblauch abziehen, in dünne Scheiben schneiden und in einem Topf im Öl dünsten. Wein, Lorbeerblätter, Tomatenwürfel und -saft dazugeben, etwas einkochen, mit Pfeffer würzen.
  2. Einen großen Topf mit 1⁄2 Tasse Wasser bei größter Wärmezufuhr offen erhitzen, bis alles verdampft ist. Die Muscheln in den Topf schütten und zugedeckt 6–8 Minuten garen. Zwischendurch umrühren.
  3. Den ausgetretenen Muschelsud abgießen und auffangen. 500 ml davon, die Petersilie und das Semmelmehl unter die Sauce rühren und alles über die gekochten Muscheln gießen, unterheben und in tiefen Tellern servieren.Tipps: Dazu passen mit Knoblauch abgeriebene, geröstete Weißbrotscheiben. Ungekochte, bereits offene Muscheln wegwerfen. Der Muschelsud ist je nach Herkunft der Muscheln unterschiedlich salzig; eventuell nachsalzen oder mehr Wein dazugießen.