Club der Köchinnen: Susanne May

 

Rezept Dr. Susanne May

Minestrone mit grünem Pesto und Makkaroni

Zutaten

2 Zucchini

200 g weiße Bohnen Dose

2 Stangen Staudensellerie

1 Stange Lauch

2 Schalotten

4 Tomaten

2 EL Olivenöl

800 ml Gemüsebrühe

150 g Makkaroni

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Basilikumblätter für die Garnitur

Für das Pesto

1 Handvoll Basilikum

2 EL Pinienkerne

1 Knoblauchzehe

5 EL Olivenöl

2 EL geriebener Parmesan

 

Zubereitung:

Die Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Bohnen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Den Sellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Das Selleriegrün fein hacken. Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Die Schalotten und Knoblauch in heißem Öl in einem Topf anschwitzen. Zucchini, Sellerie und Lauch zugeben, mit anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Etwa 8-10 Minuten köcheln lassen. Dann die Nudeln untermengen und ca. 8 Minuten fast al dente köcheln lassen. Dann Tomaten, Selleriegrün und Bohnen zugeben. Etwa 2 Minuten ziehen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Pesto Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und wieder abkühlen lassen. Dann mit Basilikum, geschältem Knoblauch und 2 EL Öl fein pürieren. Restliches Öl einlaufen lassen. Den Parmesan unterrühren und mit Salz abschmecken. Es sollte ein sämiges Pesto entstanden sein, evtl. etwas weniger oder mehr Öl verwenden.

Die Suppe auf Suppenteller verteilen und mit jeweils etwas Pesto garniert servieren.