Das Erbe des King of Pop

Orlando di Lasso war ein bedeutender Komponist der Hochrenaissance – verewigt wurde er mit einem Denkmal am Münchner Promenadeplatz.

Am 25. Juni 2009, Michael Jacksons Todestag, wurde es umfunktioniert zu einer Gedenkstätte des King of Pop – Blumen, Plüschteddys und Fotos des amerikanischen Popstars umringen seit nun schon vier Jahren das Denkmal von Orlando di Lasso.

Die Fans von Michael Jackson wünschen sich nun ein echtes Michael-Jackson-Denkmal.