Das Integrationsprojekt “Junges Quartier Obersendling“ nimmt konkrete Formen an

Das Integrationsprojekt „Junges Quartier Obersendling“ nimmt nach nur einjähriger Projektenwicklungsphase konkret Gestalt an. Auf dem früheren Gewerbekomplex zwischen Machtlfinger- und Schertlinstrasse entsteht bis Ende 2018 ein Bildungs-, Begegnungs- und Kulturzentrum. Dort sollen junge Menschen und junge Flüchtlinge gemeinsam ausgebildet werden, Freizeiteinrichtungen miteinander nutzen und in bezahlbaren Wohnungen leben. Im März 2016 hatte der Stadtrat grünes Licht für das bundesweit einzigartige Integrationsprojekt gegeben. Simon Götz und Ludwig Obermeier berichten.