Dauereinsatz für Eichhörnchen – Münchnerin am Rande der Erschöpfung

Die Münchnerin Sabine Gallenberger kümmert sich seit 11 Jahren um verwahrloste, kranke oder verletzte Eichhörnchen – und das ehrenamtlich, im eigenen Wohnzimmer. Inzwischen bekommt sie Anfragen aus der ganzen Welt und es gibt keinen Tag, an dem das Telefon stillsteht. Doch jetzt hat die 36-Jährige die Nase voll, ist mit den Kräften am Ende und fordert endlich Unterstützung von offizieller Seite.

Spenden (unter dem Kennwort: Eichhörnchenschutz) und weitere Infos unter: www.eichhörnchen-schutz.de