Der Fall Hoeneß – juristische Hürden

Eine Million Euro und zwei Jahre – das sind die beiden problematischen Grenzen für Uli Hoeneß im Falle einer Verurteilung. Eine Million Euro – diese Summe hat der Bundesgerichtshof quasi festgelegt. Im Februar 2012 hatte der BGH ein Urteil zur Bewährung gegen einen früheren Unternehmer aus Augsburg aufgehoben. Der Mann hatte 1,1 Millionen Euro Steuern hinterzogen. Seine Strafe muss nun neu verhandelt werden. Laut BGH müssen Steuerhinterzieher ab einer Summe von mehr als einer Million Euro in der Regel ins Gefängnis.