Deutsches Museum zerlegt seine Flugzeuge

Im Deutschen Museum sind wegen der Generalsanierung derzeit viele Ausstellungen geschlossen. Bis zum Jahr 2025 sollen für 445 Millionen Euro sämtliche Schauen komplett neu gestaltet oder aktualisiert werden. Tonnenschwere Dampfmaschinen, U-Boote und ganze Flugzeuge werden demontiert oder abgedeckt. Simon Götz war für uns bei dem Abbau eines Flugzeugs aus dem 2. Weltkrieg dabei.