Die Ampelpärchen sind da

Sie sorgen für Gesprächsstoff in der Stadt.

Pünktlich zum Christopher Street Day gibt es im Glockenbachviertel jetzt die Ampelpärchen.

Beim Überqueren der Straße leuchten dort für die Fußgänger anstelle der üblichen Ampelmännchen jetzt homo- und heterosexuelle Paare!

Kostenpunkt der Toleranzoffensive auf Initiative der Grünen und der Rosa Liste: 10.0000 Euro.

Eine schöne Idee für eine weltoffene, bunte Stadt oder überflüssige Geldverschwendung?

Die Meinungen sind geteilt. Timo Miechielsen, Lais Daebner und Lukas Strickner berichten.