Die SpVgg Unterhaching rockt die 3.Liga

Sportlich hatte die Spielvereinigung Unterhaching in der vergangenen Saison den Klassenerhalt geschafft.

In der Sommerpause musste das Team um Cheftrainer Christian Ziege jedoch lange Zeit um die Lizenz für die 3.Liga bangen – schließlich wurde diese nach einem finanziellen Kraftakt doch erteilt und so gingen die Münchner Vorstädter mit einem Mini-Etat in die neue Spielzeit.

Als Abstiegskandidat Nummer 1 von Experten gehandelt, steht die Spielvereinigung nach vier Spieltagen in der oberen Hälfte der Tabelle.

Rico Güttich berichtet.