Die Villa Stuck zeigt wieder zwei faszinierende Ausstellungen

Zwei Ausstellungen in der Villa Stuck, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Die Eine ist vom Münchner Künstler Christian Hartard. Themen wie Angst, Ohnmacht und Verlust werden dort behandelt. Die Andere ist bunt und fröhlich und vom  kolumbianischen Künstler José Antonio Suárez Londoño. Ein Beitrag von Angelica Suri und Romana Bauer.