Durchfahrt verboten: Marienplatz wird komplett zur Fußgängerzone

Nach den Ankündigungen von CSU und SPD die Fußgängerzone im Bereich des Marienplatzes ausdehnen zu wollen formiert sich jetzt der erste Widerstand.

Wenn es nach schwarz-rot im Rathaus geht sollen künftig Radler, Taxis und Busse am Marienplatz verschwinden, damit Fußgänger mehr Raum zum Flanieren haben.

Freude bei den Geschäftsleuten in der City, Frust hingegen bei Radfahrern und Transportunternehmen.