Ein Preis für LegaKids

Wenn es um das Thema Leseförderung geht, dann ist Michael Kortländer ganz vorne mit dabei. Mit kostenfreien Spielen, Videos, Tipps und Online-Kursen unterstützt der Münchner Kinder, die Schwierigkeiten beim Lesen oder Schreiben haben – und das ehrenamtlich. So viel Engagement zeichnet sich aus. In diesem Fall mit dem Deutschen Lesepreis 2020. Der Preis geht an Einrichtungen, die sich nachhaltig für Leseförderung einsetzen. Meine Kollegen Philip Rötger und Aurora Berisha stellen ihnen das frisch ausgezeichnete Projekt einmal vor.