„Einheimischer Montag“ auf dem Oktoberfest?

CSU OB Kandidat Josef Schmid fordert erneut einen Verlängerungstag für die Wiesn.
An diesem Einheimischen Montag soll es dann gar keine Reservierungen geben, damit die Münchner auf ihrem eigenen Fest mehr Platz finden.
Schmid geht die Änderung der Reservierungspraxis in den Festzelten, die mehr Platz für Spontanbesucher schaffen soll, nicht weit genug. Wiesn-Chef Dieter Reiter ist unterdessen mit seiner neuen Regelung zufrieden.