Exotikatessen: Algensalat mit Paul Breitner

Leichte Kost aus Fernost – Exotikatessen

 

Paul Breitner tritt für gewöhnlich im Fernsehen auf, wenn seine kompetente Meinung als Fußball-Experte gefragt ist oder er zum wiederholten Male von DEM Elfmeter erzählen soll. Für uns hat sich der Fußball-Weltmeister von 1974 als ausgesprochener Freund der asiatischen Küche und von Joseph Peter eine Kochschürze über den Pony gestülpt und bereitet im Münchner Asia-Tempel Mangostin einen „Sunomono“ Algensalat mit Gurke und Yuzu-Ponzu-Dressing zu.

 

Zutaten (für 2 Personen):

1 Paket              Kaizo Algenmix (ca. 125 gr) in Wasser einweichen

für ca. 15 Minuten

½                        entkernte Salatgurke mit Schale in feine Scheiben

4 EL                    Yuzu Saft

4 EL                    Sojasauce

4 EL                    Mirin Reiswein

2 EL                    Zuckersirup

 

Zubereitung:

  1. Zuerst die Gurken mit den Flüssigwürzmitteln marinieren.
  2. Die eingeweichten Algen gut ausdrücken und mit den Gurken mischen.
  3. Den Salat mit wenig Dressing anrichten.