Exotikatessen: Dämpfer von Claudia Koreck

Leichte Kost aus Fernost – Exotikatessen

 

Claudia Koreck verpasst uns einen Dämpfer. Sogar gleich mehrere! Die Singer/Songwriterin, die kürzlich eine Live-DVD und -CD veröffentlicht hat, bereitet zusammen mit Joseph Peter vom Mangostin „Shiu Mai“ Dim Sum zu.

 

Zutaten (für 4 Personen):

 

16 Stück                       Wanton Teigblätter (tiefgekühlt)

16 Stück                       Garnelen, geschält, geputzt und fein

gehackt

4 Stück                         Wasserkastanien, fein gewürfelt (Dosenware)

1 TL                               Backpulver

2 EL                               leichte, bzw. helle Sojasauce

1 EL                               Sesamöl vom gerösteten Sesam

1 EL gehäuft                Mondamin

1 TL gestr.                    Zucker

Frischer Koriander zum Garnieren

 

Für den Chi Cho Dipp:

4 EL                               helle Sojasauce

2 EL                               dunkler Chiu Reisessig

1 EL                               Chiu Reiswein

1 TL                               Sesamöl

Alle Zutaten vermengen und in Schälchen anrichten

 

Zubereitung:

  1. Das Backpulver mit dem Garnelenhack vermengen und ca. 3 Minuten stehen lassen.
  2. Die Wanton Teigblätter auf einem Arbeitstisch ausbreiten und bis auf den Koriander alle Zutaten in das Garnelenhack geben und gut vermengen.
  3. Die Teigblätter in der Mitte mit dem Garnelenhack füllen und die Blätter so drehen, dass oben noch eine kleine Öffnung bleibt, in der die Füllung noch zu sehen ist.
  4. Die Dim Sums für ca. 3-4 Minuten im Bambuskörbchen dämpfen, mit den Korianderblättern dekorieren und mit Chi Cho Dipp servieren.