Exotikatessen: Garnelenküchlein mit Ralf Schumacher

Leichte Kost aus Fernost – Exotikatessen

 

Ralf Schumacher gilt als Gourmet. Er ist Inhaber eines Restaurants in Bergheim und kennt sich seit seiner Zeit als Formel-1-Pilot beim japanischen Rennstall Toyota auch in der asiatischen Küche bestens aus. Zusammen mit Joseph Peter vom Mangostin bereitet er „Tord Man Gung“ zu, Garnelenküchlein in grüner Reiskruste.

 

Zutaten (für 4 Personen):

1200 gr                       Garnelen, geschält, gereinigt und fein gehackt

50 gr                            fein gehackter Schweinespeck (roh)

1 EL voll                      Mondamin

2 EL                             Kokosmilch

1 TL                              Zucker

2 EL                             Thai Fischsoße

6 EL                             grüne Reisflocken (Kao Mao)

1 Liter                          Pflanzenöl zum Ausbacken

 

Für den Dipp:

3 EL                               süße Thai Chilisauce

2 EL                               Mangopulpe

1 EL                               fein geriebener Ingwer

 

Zubereitung:

  1. Garnelenfleisch, rohen, gehackten Speck, Kokosmilch, Mondamin, Zucker und Fischsoße gut vermengen.
  2. Pflanzenöl auf ca. 180 ° C erhitzen.
  3. Die Garnelenmasse mit einem Löffel ausstechen und in den Reisflocken wenden.
  4. Vorsichtig in das heiße Öl geben und ca. 3 Minuten ausbacken.
  5. Die Zutaten für den Dipp vermengen und mit den gebackenen Garnelenküchlein servieren.