Farbrausch: Psychisch erkrankte Münchner zeigen Kunstwerke!

 

„Soziales trifft Kunst und Kultur.“

In der Veranstaltungsreihe zeigt das H-Team in der Plinganserstraße derzeit Kunstwerke von psychischen erkranken Menschen aus München.

Das kreative Schaffen ist für die Künstler oft eine Therapie und sorgt für einen heilsamen Ausgleich.

Unter dem Titel „Farbrausch“ erleben die Ausstellungsbesucher entsprechend gestaltete Werke.

Und es scheint als fließen die Grenzen zwischen Phantasie und Realitätsverlust ineinander.

Markus Stampfl hat sich die Ausstellung und was sich dahinter verbirgt, angesehen.

 

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter:

www.h-team-ev.de