Flüchtlinge: Staatsregierung will mehr Plätze für Flüchtlinge schaffen

Die Staatsregierung reagiert auf die dramatische Situation in den bayerischen Flüchtlingsunterkünften.

Um die immer neuen Flüchtlinge unterbringen zu können, die Tag für Tag nach Bayern kommen, sollen die Kapazitäten der beiden Erstaufnahmeeinrichtungen in München und Zirndorf erweitert werden.

Das beschloss das Kabinett am Dienstag bei seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause in München.

Einzelheiten von Timo Miechielsen.