G7 behindert Feuerwehr in München

Der G7-Gipfel auf Schloss Elmau am 7. und 8. Juni beschäftigt seit Monaten nicht nur die Polizei. Auch die Feuerwehr bereitet seit langem Notfallpläne für unterschiedlichste Szenarien vor. Das gilt aber auch für Einsätze, wie Wohnungsbrände, die mit dem G7-Gipfel nichts zu tun haben. Denn: wenn es in München zur Gipfelzeit zu einem Brand kommt, hat die Feuerwehr nicht automatisch Vorfahrt wie sonst. „Protokollstrecke“ heißt das Schreckgespenst, das München zumindest stellenweise in zwei Seiten trennt.