Gedenken – Vor 10 Jahren wurde Modezar Rudolph Moshammer ermordet

Der Mord an Rudolph Moshammer jährt sich heute zum zehnten Mal.

Der exzentrische Münchner Modemacher war am 14. Januar 2005 in seiner Grünwalder Villa mit Telefonkabel erdrosselt worden.

Heute fanden im Gedenken an Mooshammer eine Kranzniederlegung am Mausoleum auf dem Ostfriedhof und ein Gottesdienst in der Benediktinerabtei St. Bonifaz statt.

Gekommen sind auch einige Obdachlose, für die sich Mooshammer schon zu Lebzeiten immer eigesetzt hat.

Rico Güttich berichtet