Gedenkfeier für NSU-Opfer Theodoros Boulgarides

Es waren drei Kopfschüsse, mit denen Theodoros Boulgarides am 15. Juni 2005, also genau heute vor zehn Jahren, in seinem Schlüsseldienstladen im Westend kaltblütig hingerichtet wurde.

Verantwortlich für die damalige Tat: der rechtsextreme NSU, auf dessen Konto insgesamt 10 Morde gehen sollen, Beate Zschäpe muss sich derzeit vor Gericht verantworten.

Am Montag fand in der Münchner Salvatorkirche eine Gedenkfeier für Theodoros Boulgarides statt.