Geiselnehmer dank Vorratsdaten gefasst

Nur dank der Vorratsdatenspeicherung ist es der Polizei gelungen, den mutmaßlichen Entführer vom Westend zu schnappen. Es handelt sich um einen 52-jährigen Mann aus Nordrhein-Westfalen, der zwar einige Jahre in Süddeutschland gelebt hat, aber mittlerweile mit seiner Frau in Nord-Thailand lebt. Alle Hinweise aus der Bevölkerung liefen ins Leere, da der Mann sich am Tattag vor seiner Abreise in die Heimat seinen Vollbart abrasiert hatte. Am vergangenen Freitag konnt er von der Royal Thai Police vor Ort festgenommen werden. Wann er nach München überstellt wird, steht noch nicht fest.