Großhadern: Randalierer mit 2 Schüssen gestoppt

Mit zwei Schüssen in den Unterschenkel musste die Polizei am Donnerstagabend einen betrunkenen Randalierer im Klinikum Großhadern stoppen. Der US-Soldat hatte zuvor Klinikpersonal bedroht, so wie mit einem Feuerlöscher einen 89-jährigen Patienten am Kopf verletzt. Beim Eintreffen der Polizisten ging er dann mit einem weiteren, 15 Kilogramm schweren Feuerlöscher, auf diese los und drängte sie in eine Ecke.