Grüne werfen Polizei mangelnde Neutralität bei Demos vor

Die Grünen im Rathaus erheben schwere Vorwürfe gegen die Münchner Polizei. Bei Einsätzen rund um Pegida Demonstrationen gehen die Beamten, nach Auffassung der Grünen, mit übertriebener Härte gegen linke Aktivisten vor. Die Partei fordert nun beim Schutz des Versammlungsrechts Neutralität zu wahren. Die Polizei weist die Vorwürfe entschieden zurück. Simon Götz hat mit beiden Seiten gesprochen.