Heimatgschichtn – die Geothermieanlage in Sauerlach

In Sauerlach haben die Stadtwerke München ein geothermisches Heizkraftwerk in enger Abstimmung mit der Gemeinde Sauerlach gebaut. Da das Thermalwasser in 4.200 Metern Tiefe eine Temperatur von 140 Grad Celsius hat, ist es möglich zusätzlich zur Heizwärme auch elektrischen Strom zu erzeugen. Das Heizkraftwerk gewinnt Strom für 16.000 Haushalte und stellt gleichzeitig Wärme für Sauerlacher Haushalte bereit. Stefan Birle von den SWM führt unsere Heimatgschichtn-Moderatorin Sophia Dreyer durch die Anlage!