Heimatgschichtn – eine Zusammenfassung aus Steinhörig

Wir waren im März in der Gemeinde Steinhöring im Landkreis Ebersberg. In einer Urkunde wurde der Ort das erste Mal im Jahre 824 erwähnt. Heute leben in der Gemeinde über 4000 Einwohner. Mit dem Zug sind Sie vom Hauptbahnhof aus in ca. 45 Minuten am Bahnhof Steinhöring. In dieser Zusammenfassung zeigen wir Ihnen Ausschnitte der Beiträge aus der Gemeinde. Kreisheimatpfleger Sepp Huber hat uns musikalisch mit seiner Zither verwöhnt und uns den schiefen Turm von Sensau gezeigt. Landwirtin und Mesnerin Elisabeth Wurmannstetter und Spengler Roman Maier haben mit uns in der alten Familienwerkstatt geschmiedet und der Konzeptkünstler Peter Kees hat uns in seiner Diplomatenlimousine von Arkadien erzählt!