Hier könnte ein Gemeinschaftsgarten an den Gleisen entstehen

Mitten in der Stadt wohnen und eigene Tomaten oder Kräuter anpflanzen. Für viele ohne eigenen Balkon oder Garten eigentlich nicht möglich. Doch die Anwohner der Philipp-Loewenfeld-Straße suchen kreative Lösungen. Sie wollen einen Gemeinschaftsgarten auf einer kleinen Grünfläche eröffnen. Wie das funktionieren könnte, wissen Veronika Eck und Vanessa Schösser.