HVB-Tower am Arabellapark saniert

Nach dreijähriger Sanierung hat die HypoVereinsbank heute ihren neuen Unternehmenssitz vorgestellt.

Der HVB-Tower am Arabellapark ist seit 10 Jahren denkmalgeschützt und zu einem Münchner Wahrzeichen geworden.

Rund 250 Millionen Euro hat die Sanierung gekostet, jetzt ist alles auf dem neuesten Stand.

Am Donnerstag gab es einen Presserundgang durch das Haus, Timo Miechielsen war dabei.