Ihr Lieblingsgericht …mit Alfons Schuhbeck & Günter Grassl: Rinderbäckchen mit Blaukraut

In der kommenden Folge zu Gast Günter Grassl, Metzgermeister, Bergsteiger und Gipfelstürmer und Hobbykoch überzeugt heute mit geschmorrten Rinderbäckchen mit Blaukraut.

Rezept zum Nachkochen:

1-2 Zwiebeln

2 kl. Karotten

1 Stck. Sellerie 

1 Lorbeerblatt,

2 Nelken

2 Pimentkörner

10 Pfefferkörner

1 Knoblauch

Salz

1 Eßl. Tomatenmark

0,7 L trockenen Rotwein

Öl zum Braten

Rinderbacken von der Silberhaut und Sehnen befreien. Anschließend Rinderbacken kräftig salzen und in Mehl wenden.
Öl im Topf erhitzen und die Rinderbacken beidseitig anbraten, dann aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.
Das Schmorgemüse plus Backenzuschnitte ( Silberhaut ) gut anbraten sowie Tomatenmark hinzufügen und danach mit Rotwein ablöschen abermals mit Rotwein reduzieren.
Rinderbacken zurück auf das Schmorgemüse legen und wieder mit Rotwein aufgießen bis die Backerl vollständig bedeckt sind.
Ca. 3 h bei schwacher Hitze köcheln lassen. Nach 2,5 – 3 h den Gabeltest machen und die Soße durch ein Sieb streichen und abschmecken.