Erschreckender Trend – Corona kurbelt illegalen Welpenhandel an

Es ist erschreckend: Fast wöchentlich berichten wir darüber, dass illegal gehandelte Welpen im Münchner Tierheim landen. Die jungen Hunde werden aus dem Ausland nach Deutschland gebracht und hier verkauft. Sie Welpen sind meist krank und viel zu jung. Das Problem: die Nachfrage nach Hundebabys ist so groß wie nie zu vor. Den sogenannten „Lockdown-Dog“ spüren auch die lokalen Tierarztpraxen.