Im Münchner Helmholtz-Zentrum lagert weltweit größte Sammlung für menschliche Bioproben

Im „Bio-Repository“ des Münchner Helmholtz-Zentrums lagern Millionen Blut-, Urin- und Stuhlproben in einem riesigen Kühltresor. Die Proben gehören zur NAKO-Studie, eine auf 30 Jahre angelegte Gesundheitsstudie des Helmholtz-Zentrums. Ziel der Studie ist es, die Entstehung von großen Volkskrankheiten zu verstehen.