Immer mehr sogenannte „Listenhunde“ landen im Münchner Tierheim

Das sind Hunde, die unter die in Bayern geltende „Kampfhundeverordnung“fallen.

In Bayern wird seit 1992 eine Rasseliste mit zwei Kategorien geführt.
Die Haltung von Hunden der Kategorie 1 ist komplett verboten, wie zum Beispiel American der Pitbull Terrier. Hunde in der Kategorie 2 müssen sich einem Wesenstest unterziehen.