Immer mehr Wohnungslose in München: Staatsregierung will Kommunen unter die Arme greifen

In München steigt die Zahl der Wohnungslosen immer weiter. Aktuell sollen es rund 9000 Menschen sein, die wohnungslos sind. Nach Artikel 106 der bayerischen Verfassung hat jeder Bewohner im Land Anspruch auf eine angemessene Wohnung. „Das kann München schon lange nicht mehr erfüllen“, sagt etwa Gordan Bürk vom Evangelischen Hilfswerk. Jetzt reagiert die Staatsregierung.