Katastrophenschutz – Rettungskräfte proben mit simuliertem Flugzeugabsturz den Ernstfall

In Tuntenhausen im Landkreis Rosenheim haben Rettungskräfte für den Ernstfall geprobt. Das gestellte Szenario war ein Flugzeugabsturz mit einem Massenanfall von Verletzten und einem simulierten Großbrand. Der Sinn einer solchen Übung ist es, im Katastrophenfall besser gewappnet zu sein und die Abläufe und das Zusammenspiel der Einsatzkräfte zu trainieren. Katharina Pfadenhauer und Timo Miechielsen waren vor Ort.