Keine Zelte für Flüchtlinge

Der Unterbringung der Flüchtlinge stellt die Stadt vor immer größere Probleme.

Die Plätze für Asylsuchende werden immer knapper und die Regierung von Oberbayern muss in der Erstaufnahme Einrichtung Bayernkaserne erneut Platz schaffen.

Erst am Montag hatte die Münchner Sozialreferentin Brigitte Meier angekündigt, ab August Flüchtlinge in Zelten unterbringen zu wollen.

Doch Oberbürgermeister Dieter Reiter ruderte bereits zurück.

Doch wohin mit den Flüchtlingen? – Timo Miechielsen hat nachgefragt.