„Kinder laufen für Kinder“ – Münchner Schüler erlaufen bei Benefizaktion über 41.000 Euro

„Sich bewegen, um etwas zu bewegen.“ So lautet das Motto der bundesweiten Benefizaktion „Kinder laufen für Kinder“: Schüler laufen dabei so viel, wie sie können, um Spenden für gemeinnützige Organisationen zu sammeln. In München fand das Sportfest zum vierten Mal statt: Bei blauem Himmel und Sonnenschein gingen im Olympiapark rund 2.500 Münchner Schüler an den Start. Katharina Pfadenhauer war bei dem „Lauf für den guten Zweck“ dabei.