Lebensretter – Feuerwehr-Einsatzkräfte bewahren dreijährigen Jungen vor dem Ersticken

Die Münchner Feuerwehr hat gestern Abend einem 3-jährigen Bub das Leben gerettet. Der Junge hatte eine Cocktailtomate verschluckt und war daraufhin bewusstlos geworden. Das Besondere: Nicht der Rettungsdienst, sondern die Feuerwehr war als erstes vor Ort und hatte den Jungen wiederbelebt. Katharina Pfadenhauer berichtet.