Lejeune: Prof. Dr. Peter Ewert

Mit der Gründung des Deutschen Herzzentrums in München wurde 1974 erstmals die Idee realisiert, Patienten jeden Alters in einer hoch spezialisierten Klinik zu behandeln. In ihrer Klinik für Angeborene Herzfehler werden jährlich mehr als 550 Herzoperationen bei Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Ihr Direktor, Prof. Dr. Peter Ewert, zählt zu den renommiertesten Kinderkardiologen des Landes. Im Rahmen seiner Sendereihe „Lejeune – der Personality Talk“, wurde Dr. phil. h.c. mult. Erich Lejeune eingeladen, Prof. Dr. Peter Ewert und seinem Team bei einer Behandlung von Kleinkindern im Herzkatheter Labor über die Schulter zu schauen. Wie wichtig es ist, den Patienten ein gutes Gefühl zu geben, verdeutlicht PD Dr. med. Nicole Nagdyman, Leiterin der Ambulanz für angeborene Herzfehler im Deutschen Herzzentrum München.