Lejeune: Thomas Meister

Rund 400 Zöllnerinnen und Zöllner schützen am Münchner Flughafen die Bevölkerung vor grenzüberschreitender organisierter Kriminalität. Dabei geht ihnen manch ein Passagier ins Netz, der anmeldepflichtige oder sogar verbotene Ware am Zoll vorbeischmuggeln will. Im Rahmen seiner Sendereihe „Lejeune – der Personality Talk“ traf Dr. phil. h.c. mult Erich Lejeune Herrn David Staszewski, Abfertigungsbeamter im Reiseverkehr sowie Zollamtsrat Thomas Meister Vorort zum Gespräch. Der Pressesprecher des Hauptzollamts München gewährte ihm einen spannenden Einblick in die Arbeit des Zolls und begleitete den Moderator in die Asservatenkammer, in der die amtlich beschlagnahmten Dinge aus dem Bereich der Produktpiraterie und der Flora und Fauna landen.