LKA-Experte unterstützt WADA

Die Welt-Anti-Doping-Agentur bekommt ab dem 1. Februar Unterstützung durch das bayerische Landeskriminalamt. Günter Younger wird für sechs Monate Teil eines dreiköpfigen Ermittler-Teams sein. Er soll helfen, die umfangreichen Doping-Vorwürfe rund um die olympischen Winterspiele von Sotchi 2014 aufzuklären. Für Innenminister Joachim Herrmann ist es nicht verwunderlich, dass sich die WADA für Günter Younger entschieden hat.