LKA warnt vor Android-Trojaner

Surfen im Internet mit Smartphones kann gefährlich werden. Immer öfter erhält das Bayerische Landeskriminalamt Hinweise, dass sich Nutzer mit einem Android-Smartphone ihr Gerät mit einem Trojaner infiziert haben. Dieser legt das komplette Gerät lahm, zur Entsperrung sollen 100 Euro gezahlt werden.

Das Bayerische Landeskriminalamt rät:

  • Sollte ein solches Pop-up-Fenster auf ihrem Display erscheinen, klicken Sie den Link nicht an und führen Sie keine Dateien aus.
  • Installieren Sie auch wenn Sie dazu aufgefordert werden keine Apps aus unbekannten Quellen auf Ihrem Smartphone. Nutzen Sie lediglich die offiziellen App-Stores.
  • Gehen Sie sicher, dass eine Installation aus unbekannten Quellen auf ihrem Smartphone in den Einstellungen deaktiviert ist.
  • Sollten Sie den Anhang bereits angeklickt haben, setzen Sie sich sofort mit Ihrem Mobilfunkanbieter in Verbindung. Zur Schadensbegrenzung kann es sinnvoll sein, Ihr Gerät auszuschalten und gegebenenfalls den Akku zu entfernen.
  • Gehen Sie auf keine Zahlungsaufforderungen ein.
  • Erstatten Sie im Schadensfall Anzeige bei der für Sie zuständigen Polizeidienststelle
  • Installieren Sie eine Antivirensoftware auf Ihrem Smartphone

Noch mehr Tipps finden Sie hier.